Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/themagics

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erewan Adventure Trekking

wahnsinn, das war ein tag!!!

wir wurden um 8h vom minibus vom guesthouse abgeholt und waren vor 9h am elephant camp in der naehe am fluss. wahnsinn, das war das ur erlebnis! zuerst hat uns der mahout auf das festgebundene bankerl am ruecken vom dumbo festgeschnallt, aber nach einem kurzen stueckerl bergauf durfte ich dann statt ihm im nacken vom elefanten reiten! die ganze zeit! und gelenkt hab ich auch!  am rueckweg sind wir am flussrand vorbei, was auch ur schoen war; unser fant hat nicht zum wasser duerfen aber andere haben sich nasse fuesse geholt. nachher haben wir ihn ausgiebig mit bananen gefuettert und ich hab ganz viel mit dem vieh gekuschelt! saugeil, die tiere! wunderschoen, haben gar nicht gestunken und dass sie nicht weich sind, ist ja wohl klar, aber sie sind ur schoen kuehl, was mich echt fasziniert hat!

als naechstes sind wir mit einem jeep zum flussufer runter, wo so bamboo-flosse gewartet haben. die teile sind einfach aus 5m langen bambusstangen zusammengebunden, in der mitte 2 bankerl, gut ists! das wasser sickert ueberall durch und die stromschnellen bringen richtig speed und es war auch sehr cool!

anschliessend transfer in den nationalpark, dort mittagessen - obst und sehr gute gebratenen nudeln mit gemuese und henderl.

und dann: aufbruch zum wandern durch den park die 7 wasserfallstufen hinauf ueber stock und stein, durch den dschungel!!! saugeil!!! wahnsinn, das war sooo leiwand! dazwischen hocken ueberall affen, die schaun und klauen. kinder, das ist dort sooo schoen! genial! von oben von der letzten stufe sind wir wieder runter auf die 5 stufe, wo ich baden, felsen klettern und wieder reinspringen, und wasserfall-posing-fotos machen war. dazwischen kommen immer wieder fische und knabbern einen an! echt, das war ein wahnsinn!

ich war so fertig vom herumspringen, dass ich im bus sofort eingeschlafen bin und erst beim krasae cave, einer hoehle mit buddha-statue an den gleisen/station der todesbahn aufgewacht bin.

die hoehle ist ziemich unspektakulaer, drinn steht halt ein goldener buddha und ueberall brennen raeucherstaebchen...

die gleise wurden von den 1000en kriegsgefangenen unter unvorstellbaren umstaenden unter den japanern gebaut, das schaut halt org aus, vor allem wenn man die storys dazu hoert.

es faehrt noch immer eine bahn drauf, mit der sind wir dann 30min zurueck zum minibus gefahren; eine einfache holzbahn, fast schon romantisch, wenn man die umstaende der gleise weglaesst. und eine atemberaubende aussicht, weil die tw. durch felsen ueber schluchten geht.

der minibus brachte uns dann noch zur beruehmten bruecke am kwai, die, was soll ich sagen, eine eisenbruecke ist, die halt ebenfalls unter zwangsarbeit erbaut worden ist. die weitere geschichte dazu weiss ich nicht, nur dass es halt einen film darueber gibt. aber wir haben uns als brave touristen ein buechlein gekauft, wo alles drin steht. dann kenn ich mich aus!

so, jetzt sind wir wieder im hotel, ziemlich muede aber wir gehen jetzt noch essen und auf den nightmarket!

ein wahnsinns-tag, ich stell sofort fotos rein, wenn ich die camera aufgeladen hab! ich hab heut so viel fotografiert, dass ich mit ach und krach noch die bruecke drauf hab, aber das arme ding ist jetzt restlos leer. freuts euch!

dickes bussi 

9.1.08 12:17
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


MUM (9.1.08 20:13)
Ich könnte fast weinen, dass Ihr so viel Schönes erlebt habt. Als wäre ich selbst dabei. Es war -wenn
weiterhin alles so toll und problemlos verlauft- eine
gute Entscheidung diese Reise zu machen. Diese
Blog-möglichkeit ist faszinierend, alles kann sofort
festgehalten, nichts geht verloren. Toll! Wir warten
auf weitere interessante Berichte!


püpp (14.1.08 19:32)
püppi auf dem wasserfall foto schaust aus als hättest doppel D - san die schönheitsop's bei den schlitzerln so billig???

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung